Geburtsbegleitung

Bereits in der Schwangerschaft lernen Sie Ihre private Hebamme kennen und werden von ihr individuell zur Geburt vorbereitet. Sie wird ab der 37. Schwangerschaftswoche stets auf Bereitschaft sein und Sie zur Geburt ins Rudolfinerhaus begleiten. Dort steht sie die ganze Zeit über – unabhängig von Dienstübergaben und dem Spitalalltag- an Ihrer Seite und unterstützt Sie entsprechend Ihrer Wünsche. Während dem Aufenthalt im Spital kommt sie zur Visite und auch zuhause wird Sie sich um Sie und Ihr Kind kümmern und bleibt Ihre Ansprechpartnerin für Fragen rund um Ihr Baby.

Kosten: Nach Vereinbarung

Entscheiden Sie sich für eine private Geburtsbegleitung ist die private Geburtsvorbereitung bereits inkludiert. Ansonsten je nach Umfang des Kurses.

 

Kontaktieren Sie uns ganz einfach

 

Zurück
X